Aktuelles

 

Erstes YouTube-Video online: Peter W. Richter liest aus „Martins Plan”

https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​G​w​e​p​4​K​M​2​u_s

Tipp: Gedicht­band ‚Ein Must-Have’ aus Ame­ri­ka. Eine Prä­sen­ta­ti­on eini­ger Gedich­te fin­det Ihr auch auf mei­nem You­tube-Kanal:

https://​www​.you​tube​.com/​c​h​a​n​n​e​l​/​U​C​c​V​r​n​f​P​N​4​o​6​0​p​V​-​0​H​8​U​X​PIg

Vorletzte Veröffentlichung:

(letz­te sie­he ‚Start­sei­te’ und ‚Bücher’)

Ver­hal­tensphi­lo­so­phie
Essays über das Mensch­sein
Peter W. Rich­ter
Über­all erhält­lich, z.B. im BOD-Buch­shop (hier auch pro­be­le­sen).
.

Philosophiekreis EberswaldeEule
Gewöhn­lich tagt jeden 1. und 3. Frei­tag im Monat um 19:30 Uhr der Phi­lo­so­phie­kreis Ebers­wal­de. Dis­ku­tiert wer­den in locke­rer Run­de Grund­fra­gen des Den­kens, aber auch Tages­the­men.
The­ma: Die ande­re deut­sche Tei­lung
.

Man­che von uns haben die Aus­ein­an­der­set­zun­gen bei dem Vor­trag von Flo­ri­an Gör­ner von „Unteil­bar Ebers­wal­de” an der HNEE mit­er­lebt oder bei You­tube nach­voll­zo­gen. Dabei wur­de uns die Spal­tung der Gesell­schaft unmit­tel­bar vor Augen geführt. Ein Phä­no­men, gegen das auch wir Phi­lo­so­phen nicht gefeit sind, wie wir schon erle­ben muss­ten. Wir wer­den uns mit die­ser „neu­en Ner­vo­si­tät” künf­tig vor­aus­schau­end aus­ein­an­der­set­zen müs­sen – ohne unse­re Ansprü­che an ein gewis­ses geis­ti­ges Niveau auf­zu­ge­ben. Ein ers­ter Schritt dazu bie­tet sich durch Gör­ners Hin­weis auf eine Stu­die von ‚More in Com­mon’ (‚Mehr gemein­sam’) an.

Die andere deutsche Teilung: Zustand und Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft

Okto­ber 2019

Die Stu­die basiert auf einer Befra­gung von 4000 Per­so­nen, die von den For­schern ent­spre­chend ihrer ver­schie­de­nen Cha­rak­te­re grup­piert und bestimm­ten Mei­nun­gen und Ver­hal­tens­wei­sen zuge­ord­net wur­den. Ins­ge­samt geht es um die Fra­ge, wie der gesell­schaft­li­che Zusam­men­halt gestärkt wer­den kann.

Ich bin dabei, die­se Stu­die durch­zu­ar­bei­ten und wer­de bei unse­rem nächs­ten Tref­fen dar­über refe­rie­ren.
Wann? Frei­tag, 1. Juli 2022 um 19:00 Uhr.
Wo? In der Zain­ham­mer­müh­le.

Ich wür­de mich über zahl­rei­ches Erschei­nen – auch derer, die uns aus besag­ten Grün­den schon den Rücken gekehrt haben – freu­en.
Herz­li­che Grü­ße
Peter

PS: Die Stu­die fin­det Ihr unter
https://​www​.die​an​de​re​tei​lung​.de/
https://​www​.mor​ein​com​mon​.de/​u​n​s​e​r​e​-​a​r​b​e​i​t​/​p​u​b​l​i​k​a​t​i​o​n​en/

Das stark geschnit­te­ne Video über den Vor­trag von Unteil­bar ist hier zu fin­den:
https://​regi​o1​.live/​z​e​i​t​g​e​s​c​h​e​h​e​n​/​c​o​r​o​n​a​-​i​n​f​o​r​m​a​t​i​o​n​e​n​/​2​0​2​2​/​t​h​e​m​a​/​c​o​r​o​n​a​d​e​m​o​s​-​u​n​d​-​v​e​r​s​c​h​w​o​e​r​u​n​g​s​m​y​t​h​e​n​-​i​n​-​e​b​e​r​s​w​a​l​d​e​_​i​d​_​0​6​2​1​35/

 


Vor­aus­schau auf wei­te­re The­men: 
- Kul­tur
- Kunst
- Hei­lung
- Mega­trends
- Acht­sam­keit, Ver­letz­lich­keit und Aggres­si­on
– The­sen­abend
.

Sie­he auch

https://​www​.phi​lo​so​phie​kreis​.de

.

Was ein Autor und phi­lo­so­phi­scher Ama­teur zur Zeit so treibt, kann man auf den Müh­le­sei­ten erfah­ren:

https://​www​.die​mueh​le​.de/​p​e​t​e​r​-​r​i​c​h​t​e​r​-​c​o​r​o​na/

.


Vor-vorletzte Buch-Veröffentlichung:

Deutsche immer Kartoffeln

Eine phi­lo­so­phi­sche Repor­ta­ge

Das Buch ist im Som­mer 2017 erschie­nen und über­all erhält­lich.

Wo?

Bei den Inter­net-Shops, im loka­len Buch­han­del, auf Lesun­gen, beim Autor (auf Rech­nung, + Ver­sand­kos­ten – E‑Mail an: autor(at)peter-w-richter.com) und direkt beim Ver­lag. Dort kann man auch pro­be­le­sen.

Sie­he auch Sei­te „Ver­öf­fent­li­chun­gen”

_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​